Parodontologie

Wissen, das Gesundheit schafft: Prof. Dr. Dr. Plugmann hilft in Leverkusen bei Parodontitis

Wir behandeln Parodontitis und erreichen diese Ziele:

  • Bakterielle Infektionen im Mundraum halten wir im Schach –
    das Risiko für andere gesundheitliche Probleme sinkt.
  • Ihre eigenen Zähne bleiben gesund
    Sie können kraftvoll zubeißen.
  • Mundgeruch und Zahnfleischbluten verschwinden –
    Sie fühlen sich sicher und attraktiv.
Termin online vereinbaren

#WissenDasGesundheitSchafft:
Die Endung “-itis” bezeichnet entzündliche Erkrankungen. Dazu gehört zum Beispiel die Parodontitis – die Entzündung des Zahnhalteapparates. Oft verwenden Patienten fälschlich den Begriff “Parodontose”. Die Endung “-ose” meint in der Regel das Gegenteil: nicht entzündliche Zustände. Daher ist der Begriff Parodontitis korrekt, wenn wir von entzündlichen Veränderungen des Zahnhalteapparates sprechen, bei denen Knochen verloren geht. 


Gerne ist er für Sie da!

“Der Volksmund redet häufig von Parodontose. Diese Bezeichnung ist jedoch nicht ganz korrekt, denn sie beschreibt eine andere Erkrankung“, erklärt Zahnarzt Prof. Dr. Dr. Plugmann.

In der Zahnmedizin sprechen wir deshalb von der Parodontitis, der chronischen Entzündung des Zahnhalteapparates, dessen Behandlung wir immer ganzheitlich sehen. Wir bekämpfen die Entzündungen im Mundraum und stärken so Ihre Gesundheit.

Die Parodontitis ist der häufigste Grund für Zahnverlust bei erwachsenen Menschen. Wissen Sie auch, dass die gesamte Gesundheit unter der Parodontitis leiden kann?

Informieren Sie sich in den folgenden Abschnitten rund um die Parodontitis: Wie sie entsteht, wie wir die Entzündung wirksam behandeln, den Erfolg bewahren und so Ihre Gesundheit stärken.

Ihr Parodontologe in Leverkusen: Zahnarzt Prof. Dr. Dr. Plugmann. Verabreden Sie Ihren Untersuchungstermin unter 0214-4039598 in der Zahnarztpraxis an der LeverKugel.

Parodontitis

Was ist das eigentlich?

Zähne und Zahnfleisch nehmen wir mit dem Blick in den Spiegel wahr. Doch da ist noch mehr! Die Zahnmedizin spricht vom Zahnhalteapparat, dem Parodont. Dazu gehören auch kollagene Fasern, Bindegewebe, die Kieferknochen und natürlich die Zähne sowie das Zahnfleisch. Dieses System versorgt unsere Zähne und hält sie sicher – solange die Mundgesundheit stimmt.

Bakterien verursachen Entzündungen

In unserem Mund ist eine Menge los. Hier tummeln sich Bakterien, die unser Körper braucht. Ohne Zahnpflege bilden sich bakterielle Beläge und Zahnstein entsteht. Darauf reagiert unser Immunsystem mit Entzündungsstoffen – die Parodontitis  beginnt.

Anzeichen für Parodontitis sind:

  • gerötetes und geschwollenes Zahnfleisch
  • Zahnfleischbluten
  • schlechter Atem
  • zurückweichendes Zahnfleisch und freiliegende Zahnhälse

Wird die Entzündung nicht behandelt, bleibt sie dauerhaft – sie wird chronisch und dringt weiter vor zum Kieferknochen. Der reagiert und zieht sich zurück. Die Zähne verlieren den Halt, lockern sich und fallen sogar aus. Soweit muss es nicht kommen! Wir helfen Ihnen mit wirkungsvollen Maßnahmen – sofort und langfristig.

Bitte beachten Sie:
In vielen  Fällen entwickelt sich die Parodontitis ohne für den Patienten sichtbare Symptome! Speziell Raucher bemerken Signale nicht. Der Nikotinkonsum verengt die Gefäße im Zahnfleisch und unterdrückt Zahnfleischbluten.


Prof. Dr. Dr. Philipp Plugmann
Auswirkungen

Parodontitis gefährdet Ihre Gesundheit

Ihr Mund ist sozusagen die Eintrittspforte für positive wie negative Effekte auf Ihre gesundheitlichen Status. Als Zahnmediziner haben wir den besten Einblick. Diese Verantwortung nehmen wir wahr.

Wissenschaftliche Studien belegen: Parodontitis erhöht das Risiko für andere Erkrankungen. Die ständige Entzündung stresst den Körper. Bakterien gelangen aus der Mundhöhle über die Blutbahn in den Körper.

Erhöhte Risiken bestehen im Zusammenhang mit einer Parodontitis:

  • Herzinfarkt, Schlaganfall
  • Schwangerschaft
  • Diabetes
  • Rheuma
  • Lungenentzündung

Auch die Gefäßverengung (Arteriosklerose) wird mit der Parodontitis in Zusammenhang gebracht.

Die Parodontitis wirkt sich negativ auf den Gesundheitszustand aus. Fallen zudem die Zähne aus, treten andere Beschwerden auf:

  • Sie können nicht mehr gut kauen und sprechen.
  • Muskeln und Gelenke im Kiefer werden falsch belastet.
  • Das gestörte System im Mund-Kiefer-Bereich überträgt sich auf den gesamten Körper. Die Muskulatur verspannt und das Knochengerüst schmerzt.

Im Mund beginnt die Fürsorge für den gesamten Organismus. Dafür können wir gemeinsam – Sie als Patient und Prof. Dr. Dr. Plugmann als Parodontologe – viel tun.

Fürsorgliche Zahnmedizin braucht die Parodontologie.
Prof. Dr. Dr. Plugmann kümmert sich darum.
Verabreden Sie Ihren Beratungstermin unter 0214-4039598 in der Zahnarztpraxis an der LeverKugel.

#WissenDasGesundheitSchafft:
Ihr Zahnarzt in Leverkusen, Prof. Dr. Dr. Plugmann, hat das Zusatzstudium zum Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie (DGParo) absolviert. Er ist externer wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Parodontologie am Universitätsklinikum Marburg. Parodontologie ist ein Tätigkeitsschwerpunkt von Prof. Dr. Dr. Plugmann.


Parodontitis? Parodontose? Prof. Dr. Dr. Plugmann macht sich ein Bild von Ihrer Zahngesundheit und behandelt Sie umfassend.
Behandlung

Parodontitis konsequent behandeln

Aufräumen allein, das macht noch kein gepflegtes Zuhause. Wir müssen ab und zu auch putzen. Die Behandlung der Parodontitis beginnt mit der professionellen Reinigung im Mund.

Die Behandlung: schonend und wirksam

Wie stark ist die Entzündung des Zahnhalteapparates  vorangeschritten? Danach richten sich die individuellen Maßnahmen. Die professionelle Reinigung der Zähne und der Zahnfleischtaschen von Bakterien ist zentral für die Behandlung.

  • Die geschlossene Parodontitisbehandlung: Mit modernen Verfahren wie Ultraschall und Laser entfernen wir bakterielle Beläge von Zahnoberfläche und Zahnwurzel sowie aus der Zahnfleischtasche.
  • Die offene Parodontitisbehandlung: Minimal öffnen wir das Zahnfleisch und entnehmen schonend entzündetes Gewebe.

Für die Nachsorge vereinbaren wir passende Termine mit Ihnen.

Die Vorsorge: ständig und schlau

Die entzündlichen Bakterien sind weg und jetzt werden Sie aktiv! Mit täglicher Zahnpflege halten Sie die Parodontitis in Schach. Putzen Sie zweimal täglich Ihre Zähne und nutzen Sie

  • Zahnseide,
  • Interdentalbürste,
  • antibakterieller Mundspülung.

Sprechen wir über Ernährung! Wissen Sie, in welchen Nahrungsmitteln sich Zucker versteckt? Der füttert die Bakterien und leistet der Parodontitis Vorschub. Sie werden sehen: Kleine Veränderungen im Alltag können großen Nutzen bringen. Sie gewinnen Lebensqualität!

Parodontitis-Patienten brauchen regelmäßig die professionelle Zahnreinigung! Wir entwickeln Ihren individuellen Plan für die Vorsorge und erinnern Sie gerne an Ihre Termine.  Erfahren Sie mehr über die Parodontitisprophylaxe bei uns in Leverkusen

Parodontalchirurgie

Halt und Ästhetik für Ihre Zähne

Wir kämpfen um jeden Zahn! Es ist doch schade, wenn gesunde Zähne ausfallen, weil sich der Kieferknochen zurückbildet. Wir bieten verschiedene Maßnahmen, die Ihren Zähnen wieder Halt geben und außerdem die Ästhetik verbessern:

  • Geweberegeneration: Mittels Membran schaffen wir einen Raum, in dem sich Gewebe und Knochen bilden können.
  • Kronenverlängerung: Chirurgisch gleichen wir den Übergang von der Zahnwurzel zur Zahnkrone an.
  • Zahnfleischtransplantation – die “rosa Ästhetik” baut Zahnfleisch auf, das freiliegende Zahnhälse wieder umgibt und schützt.

Mit langjähriger Erfahrung kombiniert Prof. Dr. Dr. Plugmann die Fachgebiete der Zahnmedizin. Lesen Sie hier mehr über die Oralchirurgie in unserer Praxis

Danke, dass Sie bis hierher gelesen haben. Gerne geben wir Ihnen diese Aufmerksamkeit zurück. Unsere Parodontologie in Leverkusen umsorgt Ihre Gesundheit umfassend! Verabreden Sie Ihre Beratung mit Prof. Dr. Dr. Plugmann unter 0214-4039598.
Bis bald in Ihrer Zahnarztpraxis an der LeverKugel!

Wissen, das Gesundheit schafft

Prof. Dr. Dr. Plugmann beantwortet Ihre Fragen zu Parodontitis

Was kostet eine Parodontitis-Behandlung?

Wir erstellen für Sie einen übersichtlichen Heil-und Kostenplan. Den reichen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse ein. Erforderliche Behandlungen rechnet Ihre Kasse in der Regel direkt mit uns ab. Bei privat Versicherten richtet sich die Erstattung nach dem gewählten Tarif.

Ist die Parodontitis-Behandlung schmerzhaft?

Wir empfinden Schmerzen individuell – auch im Fall der Parodontitis-Behandlung. In jedem Fall geht Prof. Dr. Dr. Plugmann schonend vor.
Vor der Therapie besprechen wir das mit Ihnen und gehen auf Ihre Schmerzempfindlichkeit ein.
Während der Behandlung können wir lokale Betäubungen setzen.
Im Anschluss geben wir Ihnen Schmerzmittel mit und erklären die Dosierung. Mundspülungen unterstützen den Heilungsprozess: Sie hemmen die Entzündung und desinfizieren.

Kann man sich mit Parodontitis anstecken?

Bakterien, die Parodontitis auslösen, können von Mensch zu Mensch übertragen werden. Wir untersuchen bei Ihnen und der Familie den Status Ihrer Mundgesundheit. Die Behandlung der Parodontitis sowie die Professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis unterbinden den Kreislauf.

Was kann man selbst bei einer Parodontitis tun?

Sie kommen zu uns in die Sprechstunde – das ist der erste, gute Schritt. Wir behandeln Ihre Parodontitis gründlich. Unsere Professionelle Zahnreinigung ist Teil der Prophylaxe und hält den gesunden Status aufrecht. Dafür setzen wir das schonende und effektive Air-Flow®-Verfahren ein. Lernen Sie es hier kennen.

Sie unterstützen die Behandlung mit der konsequenten Reinigung. Dazu zählen tägliches Zähneputzen und das Säubern der Zahnzwischenräume. Auch die ausgewogene Gesundheit hilft! Unser Prophylaxeteam gibt Ihnen gute Tipps.

Im ersten Stadium tut die Parodontitis nicht weh und sichtbare Zeichen, wie der Rückgang des Zahnfleischs, entwickeln sich langsam. Ihnen fällt diese Veränderung beim täglichen Blick in den Spiegel wahrscheinlich nicht auf – wir erkennen die Parodontitis sofort. Verabreden Sie Ihren Vorsorgetermin unter 0214-4039598 in der Zahnarztpraxis an der LeverKugel in Leverkusen.