Implantologie

Wissen, das Gesundheit schafft: Prof. Dr. Dr. Plugmann setzt Zahnimplantate in Leverkusen

Mehr Lebensqualität für Sie mit Zahnimplantaten:

  • sicher zubeißen
  • gut aussehen
  • deutlich sprechen
  • genussvoll essen
  • gesund leben
  • attraktiv wirken
  • souverän auftreten
Termin online vereinbaren

Verlorene Zähne kommen zurück: mit Zahnersatz auf Implantaten. Sie erhalten das Gefühl eigener und fester Zähne. Prof. Dr. Dr. Plugmann ist Ihr Zahnarzt, Implantologe und Fan von präzisen, sicheren und langlebigen Lösungen. Sie auch? Dann sollten Sie sich bald treffen.

Das Zahnimplantat braucht sicheren Halt im Kieferknochen. Auch darum kümmern wir uns mit schonendem Knochenaufbau. Sie sehen: Bei Prof. Dr. Dr. Plugmann sind Sie richtig.

Zahnimplantate: Sprechen Sie In Leverkusen direkt mit Ihrem Zahnarzt Prof. Dr. Dr. Plugmann. Der erfahrene Implantologe berät Sie umfassend und individuell.
Jetzt anrufen unter 0214-4039598.

#WissenDasGesundheitSchafft:
Im Jahr seines 20-jährigen Berufsjubiläums hatte Dr. Plugmann bereits über 3.000 künstliche Zahnwurzeln gesetzt. Der Zahnarzt erwarb den Titel Master of Science in Parodontologie und Implantologie (DGParo) durch sein Zusatzstudium. Seit 2011 kommen Zahnärzte in unsere Praxis und bilden sich im Bereich Implantologie fort: Wir sind Supervisions- und Hospitationspraxis der Deutschen Gesellschaft für orale Implantologie. Unsere Zahnarztpraxis in Leverkusen ist Ihr Zentrum für Implantologie.


Sie erhalten umfassende Betreuung durch Prof. Dr. Dr. Plugmann.
Implantat-Wissen

Die künstliche Zahnwurzel für natürlichen Biss: das Zahnimplantat

Das Zahnimplantat wird Teil Ihres Körpers: Es wächst in den Knochen ein – im Oberkiefer und im Unterkiefer. Sie möchten sicher wissen, wie es aufgebaut ist.

Das Zahnimplantat besteht aus zwei Teilen plus Verbindung. Hier die Details:

  • Das Implantat ist aus Titan oder Keramik gefertigt. Ihr Körper wird die erprobten Materialien gut vertragen. Das Implantat wächst in den Kieferknochen ein, ist nicht sichtbar und ersetzt die Zahnwurzel.
  • Der Aufbau bildet die Verbindung zwischen dem Implantat  und dem Zahnersatz wie Krone, Brücke oder Prothese. Diese sichtbaren Elemente fertigen wir aus hochwertiger Keramik in unserem eigenen Labor.

Schätzen Sie mal, wie groß (oder besser: wie klein) so ein Implantat ist. Richtig: Es macht weniger  als die Hälfte eines Streichholzes aus. Titan zeigt als Implantat seine Stärke. Leicht und stabil kann das Titanimplantat ein Leben lang halten. Hitze und Kälte leitet dieser Werkstoff fast gar nicht – Sie genießen zum Beispiel heiße oder kalte Getränke wie gewohnt.

Sie möchten auf Metall bei Ihrem Zahnersatz verzichten? Dann prüfen wir Lösungen mit Keramikimplantaten. Informationen zu Zahnersatz aus Vollkeramik haben wir für Sie zusammengestellt.

#WissenDasGesundheitSchafft:
Titan ist biokompatibel. Das Implantat wird von Ihrem Körper nicht als Fremdkörper empfunden. Die Einheilung verläuft gut und allergische Reaktionen bleiben aus.

Solist oder Teamplayer

Zahnersatz auf Implantaten

Die Natur stattet uns als Erwachsene mit 32 Zähnen aus. Aber: Nicht jeder Zahn bleibt ein Leben lang am Platz. Zum Glück können Zahnimplantate die Lücke füllen: Von 1 bis 32 sind alle Varianten möglich.

  • Die einzelne Zahnlücke – wir setzten ein Implantat mit Krone.
  • Der größere Bereich ohne Zähne – zwei oder mehrere Implantate tragen eine Brücke.
  • Es sind wenige Restzähne vorhanden – wir schließen die Lücken individuell mit Zahnimplantaten.
  • Der zahnlose Kiefer – mehrere Implantate im Ober- und Unterkiefer tragen die Zahnprothesen.

Wir sagen: Jeder gesunde Zahn zählt. Konventionelle Brücken oder Prothesen brauchen Ankerpunkte. Dafür müssen gesunde Zähne beschliffen werden. Zahnersatz auf Implantaten funktioniert quasi aus sich selbst heraus. Gesunde Zähne bleiben erhalten!

#WissenDasGesundheitSchafft:
Der Zahn ist weg? Warten Sie nicht mit der Behandlung! Das kann passieren:

  • Zähne bewegen sich in die Lücke. Der Biss und die Kaufunktion ändern sich unnatürlich.
  • Bakterien und Keime haben jetzt viel Platz und die Mundhygiene ist erschwert. Das Risiko für Parodontitis und Karies steigt.
  • Ohne Zahnwurzel fehlt der Kaudruck im Oberkiefer und im Unterkiefer: Kieferknochenabbau droht. Weitere Zähne können verloren gehen.

Das Zahnimplantat beugt langfristigen Gesundheitsschäden vor.

Zahnersatz auf Implantaten fertigen wir bei uns im eigenen zahntechnischen Meisterlabor. Lernen Sie unseren Rundum-Service kennen. Erfahren Sie mehr über “Zahnersatz made in Leverkusen”

Übrigens: Die Sofortversorgung spart Zeit.
Prof. Dr. Dr. Plugmann setzt in einem Schritt das Implantat und den Zahnersatz. Ob das eine gute Lösung für Sie ist, prüfen wir im Vorfeld genau.

Die Richtung stimmt

Navigierte Implantation

Sie kommen einfach zu uns in die Zahnarztpraxis an der LeverKugel – mitten in Leverkusen. Dann ist Zahnarzt Prof. Dr. Dr. Plugmann für Sie da. Vielleicht kommt er gerade von einer Reise zurück. Weltweit besucht er ausgesuchten Implantologen. Diese Erfahrung bringt er bei uns in jede Beratung und Behandlung ein.

  • Das Gespräch – Wie geht es Ihnen? Diese simple Frage stellt Prof. Dr. Dr. Plugmann auch Ihnen. Er checkt Ihren Gesundheitsstatus. Ein Implantat ist für viele, nicht für alle Menschen geeignet. Vorerkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Osteoporose können gegen ein Implantat sprechen. Wir finden dann eine andere gute Lösung!
  • Die Planung – Die dreidimensionale Röntgenaufnahme zeigt die Zähne sowie Oberkiefer und Unterkiefer aus jeder Perspektive. So können wir die geeigneten Implantate wählen und die optimale Position bestimmen. Auf Basis der digitalen Daten fertigen wir eine Bohrschablone. Die befestigen wir in Ihrem Mund und navigieren das Implantat präzise.
  • Die Implantation – Sie erhalten eine örtliche Betäubung. Wir setzten das Implantat minimalinvasiv. Das heißt: Das Gewebe wird nur wenig geöffnet und das Implantat schonend eingesetzt.

Schon fertig? Ja! Sie erhalten ein Provisorium. Das schützt die Wunde, lässt Sie essen, trinken und lächeln. Bald sehen wir uns wieder und kontrollieren die Einheilung.

Navigierte Implantation: Das sind Ihre Vorteile

  • Kurze und sichere Behandlung.
  • Kaum Schmerzen und verkürzter Heilungsprozess.
  • Geringe Schwellung nach der OP.

Schonend, da digital: navigierte Implantologie. Weitere innovative Techniken erklären wir hier.

Knochenaufbau

Wir legen die Basis für das stabile Zahnimplantat

Ihr Zahnimplantat benötigt ausreichend Knochensubstanz im Kiefer für den sicheren Halt. Wir prüfen das genau in der ersten Untersuchung. Fehlt Knochensubstanz, müssen Sie den Wunsch nach natürlich schönen Zahnimplantaten nicht aufgeben!

Wir bauen den Knochen schonend auf. In einigen Fällen können Knochenaufbau und Implantierung parallel laufen. Im persönlichen Gespräch stimmen wir ab, welche Methode zur Ausgangslage passt und Sie als Patient so wenig wie möglich belastet.

Der optimale Biss durch Zahnimplantate stimuliert den Knochen im Oberkiefer und Unterkiefer – Knochenabbau wird gestoppt.

Anästhesie

Kein Stress:
Die Betäubung für die Implantation

Wir wollen für Ihr Zahnimplantat direkt einen guten Start. Dazu gehört, dass Sie sich vor, während und nach der Implantat-Operation sicher und wohlfühlen. Schmerzen schalten wir darum aus – abgestimmt auf Ihre Wünsche.

Die örtliche Betäubung reicht in der Regel vollkommen aus. Im Bereich der Implantation spüren Sie nichts. Für Zuhause geben wir Ihnen auf Wunsch ein Schmerzmittel mit in der richtigen Dosierung.

Das Schmerzempfinden ist eine individuelle Sache. Ihr Zahnarzt Prof. Dr. Dr. Plugmann hört Ihnen zu und geht darauf ein.

Sofortimplantation

Das Sofortimplantat kann eine smarte Lösung sein

Das Sofortimplantat – wie der Name schon sagt: Dieses Zahnimplantat wird sofort gesetzt, nachdem ein Zahn gezogen wurde. Wir nutzen das leere Zahnfach und füllen es direkt.

Prof. Dr. Dr. Plugmann hat bereits unzählige Implantate gesetzt. Er weiß, in welchen Fällen ein Sofortimplantat seinen Patienten wirklich dient.

“Für das Sofortimplantat muss ausreichend Knochensubstanz vorhanden sein. Außerdem darf die Stelle keine Entzündung aufweisen. Für Backenzähne, die eine doppelte Wurzel haben, ist das Sofortimplantat nicht geeignet“, erklärt Dr. Dr. Plugmann. 

Die Vorteile des Sofortimplantats:

  • Zeit – Sie benötigen nur eine Behandlungssitzung.
  • Belastbarkeit – Sie können mit dem Sofortimplantat direkt kauen und sprechen.
  • Ästhetik – das Sofortimplantat wird mit einer provisorischen Krone oder Brücke versehen und die Optik stimmt.

Speziell nach einem Unfall kann das Sofortimplantat eine gute Lösung sein. Wir versorgen die Lücke direkt und passgenau.

Direkt belastbar: die Sofortversorgung

So ein Unfall gehört – glücklicherweise – zu den Ausnahmen. Wir planen die Sofortimplantation ausführlich und genau. In einigen Fällen bietet es sich an, auch die Krone oder Brücke sofort mit dem Implantat zu verbinden. Diese Sofortversorgung spart noch mehr Zeit. Wir prüfen, ob diese Lösung für Sie gut ist.

Implantatprophylaxe

Kümmern wir uns gemeinsam um Ihre Zahnimplantate!

Ihr Zahnimplantat ist die Summe aus Erfahrung, handwerklichem Können und medizinischem Wissen. Jetzt kommt Ihre Aufmerksamkeit hinzu! Dann wird diese ausgezeichnete Arbeit ein Leben lang halten.

So kümmern wir uns um Ihr Zahnimplantat.

  • Kommen Sie zweimal pro Jahr zu unserer Implantatprophylaxe.
  • Unsere speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen entfernen bakterielle Zahnbeläge, die Sie selbst nicht erreichen mit der professionellen Zahn- und Implantatreinigung.
  • Wir geben Ihnen Hinweise für die häusliche Mundhygiene.

Das können Sie für Ihre Zahnimplantate tun:

  • Putzen Sie zweimal täglich die Zähne.
  • Verwenden Sie Zahnseide und Interdentalbürsten nach unserer Empfehlung.
  • Essen Sie ausgewogen und gesund.
  • Sie rauchen? Bitte geben Sie den Tabakkonsum auf. Nikotin steigert das Risiko für Entzündungen im Mund.

Ihr gesunder Kompass: der Implantat-Pass.
Hier sehen andere Fachärzte wichtige Details. Auch die regelmäßigen Vorsorgetermine notieren wir in Ihrem Implantat-Pass. Gerne erinnern wir Sie per SMS, WhatsApp oder E-Mail an den nächsten Termin.
Servicestark: Ihre Zahnarztpraxis an der LeverKugel.

#WissenDasGesundheitSchafft:
Entzündet sich das Gewebe rund um das Implantat, sprechen wir von der Periimplantitis. Ähnlich wie bei der Parodontitis, der Entzündung des Zahnhalteapparates, verliert die künstliche Zahnwurzel den Halt. Im schlimmsten Fall müssen wir das Zahnimplantat entfernen. Aber wir wissen, was dagegen hilft: Zahnpflege und Implantatprophylaxe!

Kosten

Was kosten Zahnimplantate?

Auf fast jede Frage rund um Zahnimplantate haben wir eine präzise Antwort. Hier sagen wir: Die Kosten sind individuell und lassen sich nicht pauschal beziffern.

Wir beraten Sie umfassend und erstellen einen transparenten Kostenplan. Den stimmen Sie mit Ihrer Krankenkasse oder Ihrer Versicherung ab. Wie Ihre Entscheidung auch ausfällt: Prof. Dr. Dr. Plugmann findet eine Lösung, die zu Ihnen passt.

Sofortimplantat oder klassisches Implantat:
Prof. Dr. Dr. Plugmann berät Sie aufrichtig und umfassend.
0214-4039598: Rufen Sie uns dazu an – wir gehen sofort ran.

FAQ

Prof. Dr. Dr. Plugmann beantwortet Ihre Fragen

Wie lange hält ein Zahnimplantat?

Das Zahnimplantat selbst ist aus Titan gefertigt – also wirklich stabil. Auch der Zahnersatz aus Vollkeramik hält Belastung gut aus. Wie lange ein Implantat hält, hängt von der Gesundheit des Zahnhalteapparates ab. Mit regelmäßiger Implantatprophylaxe und guter häuslicher Mundhygiene unterstützen Sie die Haltbarkeit. Verzichten Sie auch auf Nikotin.

Werden Zahnimplantate in Vollnarkose gesetzt?

Wir setzen Zahnimplantate minimalinvasiv – das heißt: schonend. Eine örtliche Betäubung reicht dann aus. Sollten Sie ängstlich sein oder die Behandlung ist umfassend, finden wir Alternativen wie die Vollnarkose.

Greift Prof. Dr. Dr. Plugmann auf bestimmte Hersteller für Zahnimplantate zu?

Ausschlaggebend für Ihr Zahnimplantat sind die hohe Qualität, das Material sowie die passende Form. Wir nutzen immer Implantate von führenden Herstellern, die bereits erprobt wurden.

Gibt es für Zahnimplantate eine bestimmte Altersgrenze?

Nach unten bestimmt das Wachstum den Einsatz für ein Implantat. Der Kiefer und die Zähne  müssen voll ausgebildet sein. Nach oben gibt es keine Altersgrenze. Der Kieferknochen gibt den Ausschlag. Darauf reagieren wir mit altersgerechtem Aufbau des Kieferknochens und passenden Implantattypen. Die Einheilung dauert vielleicht etwas länger.

Kann ich nach der Implantation gleich aktiv sein?

Das hängt von der gesundheitlichen Konstitution und vom Umfang der Behandlung ab. Setzen wir ein Implantat, können Sie am nächsten Tag zur Arbeit gehen. Warten Sie mit dem Sport noch etwas. Bei umfangreichen Eingriffen sollten Sie sich und den Zahnimplantaten etwas Zeit für die Erholung geben. Das fördert die Einheilung.

Hält, was es verspricht: das Zahnimplantat.
Macht, was er berät: Prof. Dr. Dr. Plugmann, Ihr Zahnarzt mit Erfahrung in Leverkusen. Verabreden Sie Ihren Termin unter 0214-4039598.